Wir über uns

Der Name Fritzmeier steht seit 1926 für Fortschritt. Als Sattlerei gegründet, verhalf das Unternehmen Landwirten durch einen vollgefederten Traktorensitz sowie dem ersten Planenverdeck zu mehr Komfort bei der Arbeit. Ein weiterer revolutionärer Schritt erfolgte in den sechziger Jahren mit der Entwicklung des Sicherheitsbügels für Traktoren. Die Fritzmeier Gruppe etablierte sich als Weltmarktführer für Kabinen von Baumaschinen und Flurförderfahrzeugen.

Wo alles begann, knüpft der Fortschritt an. Im Gebäude der alten Sattlerei entwickelt die Sparte Fritzmeier Umwelttechnik seit 2012 innovative Lösungen für Mensch und Umwelt. Das Unternehmen vereint die drei Marken ISARIA, Biotaurus und coalsi unter einem starken Dach. Als Hersteller von intelligenten Sensorsystemen, industrieller Biotechnologie und Abluftsystemen entwickelt das Unternehmen äußerst innovative Produkte. Hochqualifizierte Mitarbeiter, die starke Vernetzung mit der Forschung und unermüdliche Neu- und Weiterentwicklungen unserer Produkte und Dienstleistungen sind unser Erfolgsgeheimnis. Ideale Lösungen werden für Mensch und Umwelt geschaffen, wobei der ökologische und ökonomische Nutzen stets im Vordergrund stehen.

Sehr geehrte Geschäftspartner,

die Fritzmeier Gruppe ist Opfer eines kriminellen Cyberangriffes geworden. Unsere IT-Systeme sind standortübergreifend betroffen.

Allerdings sind große Teile unserer Produktion nach wie vor arbeitsfähig und laufen derzeit im Notbetrieb.

In unserer Erreichbarkeit sind wir aktuell jedoch noch stark eingeschränkt. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung der Situation und haben hierfür auch professionelle, externe Unterstützung hinzugezogen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis sowie Ihre Unterstützung.

Geschäftsleitung Fritzmeier Gruppe

Hinweis schließen